Skip to content
val-vesa-410839-unsplash - copy - copy

Solar ist gut für Krefeld

Dein Krefeld hat viel Solarpotenzial.
Mach mit und schütze dein Klima!

val-vesa-410839-unsplash - copy - copy
val-vesa-410839-unsplash - copy - copy

Solar ist besser für Krefeld

Umweltfreundlich, Sauber und Unbegrenzt.
Die Klimawende liegt in Deinen Händen!

val-vesa-410839-unsplash - copy - copy
val-vesa-410839-unsplash - copy - copy

Solar spart für Dich!

Jedes Kilowatt-Solar spart Dir 30 Euro-Cent.
Worauf wartest Du noch?

val-vesa-410839-unsplash - copy - copy
previous arrow
next arrow
Shadow

Neue Ideen für Krefeld – Die-Solar-Challenge

Klimaschutz, Energiewende und bei Strom und Heizen sparen. Läuft? – Nö noch gar nicht. Darum suchen wir Eure Ideen!  Wir denken, dass Krefeld kreativ und vielseitig ist und Eure Ideen wollen wir sehen!
Und weil Klimaschutz sich auch rechnen muss belohnen wir die erfolgreichsten Videos mit einer Mini-Solar-Anlage. 

Also mitmachen! Denn Krefeld hat Eure Kreativität verdient, ob Solar, Fahrgemeinschaft oder was Euch einfällt.
Wisst ihr schon? Das Klima in Krefeld, könnt Ihr selber bestimmen! Also zeigt uns Eure Skills, Eure Tricks und was Ihr für ein klimafreundliches Krefeld so macht. Weil nur die Menschen in Krefeld, Krefeld auch lebenswert machen können!  

Krefeld Solar - Die Challenge

Mitmachen und Gewinnen! 

Wir wollen eure Ideen für ein umweltfreundliches Krefeld. Schickt uns eure Videos, eure Vorschläge und was ihr jetzt schon für mehr Ökologie in Krefeld selber macht.

Eure Vorschläge werden im ZUFO-Solar-Challenge Kanal veröffentlicht. 

Stichtag für letzte Einreichungen: 20. März 2022

Stichtag der Auswertung: 31. März 2022 – 15:00

Bitte lest auch die Teilnahmebedingungen!
Wir haben versucht uns kurz & klar zu fassen, damit ihr wisst, wie ihr dabei sein könnt.

arrow-right

Und das gibt es zu gewinnen! 

Die Videos mit den meisten Klicks erhalten eines der drei Mini-Solarkraftwerke. 

Krefeld Solar Challenge Die Gewinne
Krefeld-Solar

Gut für Krefeld

Denn Krefeld kann viel mehr!

Solar-Potenzial in Krefeld:
2.368,8 Sonnenstunden Jahres-Durchschnitt
77,4 Sonnenstunden Monatsdurchschnitt
Nur 3 % der Potenzialfläche werden aktuell genutzt

Mehr Infos auf
Climate-Data.org

Gut fürs Klima

Gut für's Klima

Die Klimawende machen wir jetzt!

Solar ist klimaneutral:
Umweltfreundlich
Regenerativ & Sauber
Die Sonne ist unbegrenzt verfügbar
Schon 2019 spart Photovoltaik 30 Tausend Tonnen CO2 

Mehr Infos auf
x2energy.de

Solar spart

Gut für Dich

Solar ist clever!

Solar spart:
Kleine Solaranlagen können viel sparen und sind günstiger, da die Speicherung entfällt
Das bedeutet, weniger Strom von deinem Versorger!
Mit 8-10 Cent pro Kilowatt-Stunde sparst Du viel im Jahr.


Krefeld Solar bringt Krefelder*innen zusammen

Seit Frühjahr 2019 ist Fridays for Future eine mächtige Bewegung. Kinder und junge Menschen gehen auf die Straße. Für eine bessere Welt mit regenerativen Energien. Die Generation der Eltern und Großeltern ist aufgerüttelt und geht mit. Die aktuellen Ereignisse mit Pandemie, Starkregen und Waldbränden schocken auch die letzten Zweifler. Als verantwortungsbewussten Menschen wir uns klar: JETZT muss gehandelt werden. JEDE & JEDER kann etwas tun. Saubere Energie, wie solar, kann jeder von uns selbst erzeugen, nutzen und verbrauchen. Solar entlastet die Umwelt. Es spart im Haushalt bares Geld, das für Kinder und Enkel in eine gute Ausbildung oder in mehr Energieeffizienz investiert werden kann.

Mach mit – sag JA zu SOLAR in Krefeld.

Solar ist Cool - für Azubis und Studenten

Azubis und Studenten sparen

mit einer Kleinstsolaranlage am Balkon oder einem sonnigen Platz für die eigene erste Bude. Da diese leicht anzuschließen und zu transportieren sind, machen sie jeden Umzug mit. Können auch in den Urlaub oder Schrebergarten mitgenommen werden, um Stromkosten zu sparen.

Solar ist freundlich - für Familien

Die Solaranlage wächst mit den Ansprüchen

Bei der Familiengründung fängt es meist „nur“ mit einer Solaranlage an. Mittlerweile kann diese durch Batteriespeicher ergänzt oder mit einem solchen Speicher nachgerüstet werden. Moderne Anlagen sorgen für kuschelige Wärme im Winter und angenehme Kühlung im Sommer. Wer vorhat, auf Elektromobilität umzusteigen, sollte seine neue PV-Anlage gleich mit einer Wallbox, der Ladestation für das E-Auto mit einplanen.

Solar ist fair- für Oma und Opa

Oma und Opa können heiter in die Zukunft schauen

Auch sie sind glücklich, wenn sie ihre Rente nicht mit hohen Energiekosten belasten. Die eigene Photovoltaikanlage ist eine indirekte Zusatzrente für mehr Energie, Mobilität und Lebensqualität. 

Marco Gröger Klimaschutzmanager der Stadt Krefeld

Grußwort des Klimaschutz-Manager der Stadt Krefeld – Marco Gröger

Am 01. Oktober 2021 startete das neue städtische Förderprogramm „Klimafreundliches Wohnen in Krefeld“. „Mit Steckerfertigen Photovoltaik-Anlagen, auch Balkon- oder Plug & Play –Photovoltaik genannt, können die Bürger*innen Krefelds die Energiewende ganz einfach zu sich nach Hause holen.“ Die Stadt Krefeld unterstützt die Neuanschaffung mit einer Förderung von 100 € pro Anlage

Der Solar-Ratgeber für Euch

Vom Balkon bis zum eigenen Dach – Wir stehen 100 % hinter Solar und für alles, was ihr braucht, um in eure Zukunft zu starten. Die Stadt Krefeld fördert solare Anwendungen in Krefeld.  Wir zeigen euch, wer euch bei der Umsetzung hilft. Die Liste ist noch nicht vollständig – Helft mit den Ratgeber zu erweitern. Eine Mail an kontakt@zufo-kr.net und wir prüfen euren Tipp und stellen ihn gerne online. 

Der Leiter der Verbraucher-Beratungstelle Krefeld sagt dazu: 
Mit einem Stecker-Solargerät leisten Verbraucher:innen Ihren eigenen persönlichen Beitrag zur Energiewende. Die Mini-Solarsysteme produzieren in der Regel genug Strom, um einen wesentlichen Teil der Grundlast und der Mittagsspitze eines Haushaltes zu decken. Wir begrüßen die Solar Challenge und unterstützen die Umsetzung einzelner Projekte gerne durch unsere anbieterunabhgängige Energieberatung bei Fragen zu erneuerbaren Energien und Informationen zu Förderprogrammen

Helft also alle mit die Liste hier zu vervollständigen und wenn ihr euch nicht sicher seid, dann einfach die Verbraucherzentrale in Krefeld anrufen:
Tel: 02151 412 11 01 – Die helfen Euch weiter! 

Peter Lindackers VZ Krefeld

Gewerbliche Anbieter

Nachfolgende Solar-Angebote erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit – Ein kurzer Hinweis an unsere Kontakt-Email und wir nehmen ihren Tipp gerne mit auf. 

Strom und Wärme selber erzeugen!
Ob als Einzel- oder Gesamtlösung – Mit Photovoltaikanlage, Stromspeicher und Luft-Wasser-Wärmepumpe können Sie sich selbst mit Erneuerbarer Energie versorgen. Das macht unabhängiger von steigenden Energiepreisen, schont den Geldbeutel und schützt die Umwelt.

Günstige Stromtarife für Private und Gewerbe – Mit grünen Vorteil
Voltego handelt mit Strom, baut Solaranlagen und bietet viele Vorteile für seine Kunden.

Solaranlagen von ENPAL
Solar als Mietmodel – mit über 120 Handwerkern im ganzen Bundesgebiet. 

Ganz einfach zur Photovoltailkanlage
Gute Bewertungen, bundesweiter Service und Online-Konfigurator.

Für Mieter

Nicht jeder hat die Möglichkeit, die ein eigenes Dach bietet. Hier gibt es jedoch auch für Mieterviele Möglichkeiten an der Energiewende teilzunehmen.

Die Energie-Genossenschaft Krefeld 
hat sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende lokal zu beflügeln. 

Jede Genossinnen und jeder Genossen verbessert mit seinen Genossenschaftsanteil seine persönliche Energiebilanz: für jeden Genossenschafts-Anteil von 1000,- € reduziere ich meine persönliche Bilanz um 800 kg CO2 pro Jahr – und dies bei einer durchschnittlichen Emission von ca. 11.000 kg/Jahr je  NRW-Bürger bzw. Bürgerin.

Die Balkon-Solaranlage für Deine Steckdose
Ultrachleichte und steckfertige Balkon-Solaranlage als Komplettparket

Für alle, die hoch hinaus möchten, bietet priwatt die priLight Serie an. Bestehend aus glasfreien Materialien ist priLight nicht nur ultraleicht (7,6 kg), sondern auch ultrasicher – auch in schwindelerregender Höhe und leicht zu montieren.

YUMA – Guerilla-PV für viele Anwendungen
Alle Pakete enthalten aufeinander abgestimmte Komponenten, die einfach zusammengesetzt und montiert werden können – Plug&Play – Ob Balkon, Terrasse oder Garage – Yuma bietet viele Pakete an.

Balkonkraft­werke für die Steckdose – Das Original von Mister Energiewende
Der Pionier der Guerilla-PV-Bewegung. Zusammen mit Greenpeace hat er maßgeblich die VDE-Vorschrift zur Genehmigung der “Balkonkraftwerke” vorangetrieben.

Solar-Partner: Die Stadtwerke der Region

Alle nachfolgenden Dienstleister bieten ihre Solar-Anwendungen auch in Krefeld an.

Nicht alles ist Strom – Die Solarthermie wird von den Stadtwerken neu entdeckt
In Deutschland werden 2019 voraussichtlich thermische Solarkollektorfelder mit einer Gesamtfläche von rund 37.000 Quadratmeter auf Freiflächen neu installiert. Die meisten dieser Kollektorfelder werden an städtische Fernwärmenetze angeschlossen.

Die Stadtwerke Duisburg bieten diverse Solar-Pakete
Von der Beratung über die Planung bis zur Installation – maßgeschneiderte Photovoltaikanlagen und Speichertechnologien. Geprüfte Qualität mit persönlicher Beratung.

Stadtwerke Düsseldorf mit Photovoltaik-Angeboten
Energie schlau einsetzen, Energieeffizienz steigern, innovative Techniken anwenden. 

NEW bietet Solaranlagen
Bei geringen Investitionskosten einen möglichst großen Anteil des eigenen Energiebedarfs mit der Kraft der Sonne decken: Das macht einen Pachtvertrag zur perfekten Alternative zum Kauf einer Photovoltaikanlage.

Unter dem Motto: Mein Sonnendach – Werden Sie Stromerzeuger!
bieten die Stadtwerke Nettetal umfangreiche Leistungen und Beratung an. 

Stadtwerke Mülheim: Lass Sonne in deine Steckdose!
Photovolatik und Batteriespeicher – Die Angebote der Stadtwerke Mülheim.

Stadtwerke Bochum: Das Rundum-Sorglos-Paket
Umfangreiche Beratung auch online per Video-Chat. 

Stadtwerke Krefeld

Die Stadtwerke Krefeld planen ein neues Solar-Angebot für ihre Kunden
Aktuell gibt es dazu noch keinen Link – Der wird in Kürze folgen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Mini-Solar

Wir haben für Euch hier einige Informationen zusammengetragen und aktualisieren diese auch regelmäßig. Falls Du noch Anregungen hast sende uns gerne eine Mail an kontakt@zufo-kr.net .

  • Eine Mini-Solaranlage kann selbstverständlich nicht in der Menge Strom bereitstellen, wie eine konventionelle Anlage auf dem Dach. Dagegen sind aber Problematiken, wie Stromspeicher oder sinkende Einspeisevergütung nicht das große Thema, da die Mini-Anlage einfach die Grundlast der Wohnung, mit Kühlschrank, Stand-By Geräten, Internet Router, etc. abbildet. Bist Du zuhause und nutzt mehr Energie läuft das Mini-Solar-Kraftwerk synchron zu dem Strom des Netzbetreibers, Du zahlst also nur das, was Du dann zusätzlich vom Netz beziehst. Heißt also, wenn die Sonne scheint und Du bist nicht zuhause, dann verschenkst Du Energie in das öffentliche Netz, weil bei dieser geringen Einspeisung  eine Beantragung von Einspeisevergütung keinen Sinn macht. Jedoch unterstützt Du damit zusätzlich die Energiewende oder Du bist viel zuhause, dann kannst du den ganzen Strom nutzen. 
    Im Durchschnitt wird die Amortisation,  also Die Zeit in der die Mini-Anlage ihr Geld erwirtschaftet hat, auf 4-6 Jahre geschätzt, das ist wesentlich kürzer als bei konventionellen Dachanlagen, die Höhe der gesamten Investition und der Einsparung ist auch wesentlich geringer. 

    Wir denken Mini-Solar-Kraftwerke sind ein guter Einstieg, um erste Erfahrungen zu sammeln. 

    Mehr Infos:

  • Die Mini-Solaranlagen müssen nicht genehmigt werden. Lediglich ein selbst ausgefülltes Formular zur Mitteilung an die Stadtwerke ist notwendig.
    Vermieter oder Wohnbaugesellschaft müssen aber vorher gefragt werden, denn hier gibt es teilweise Regelungen, die zu beachten sind.  

    Mehr Infos:

  • Die Verbraucherzentrale nennt sie “Stecker-Solar” – das bringt die Sache auf den Punkt, denn in der Regel ist die Technik sehr leicht zu installieren. In ihrem umfangreichen Ratgeber sind alle Tipps und Tricks enthalten. 

    Mehr Infos:

  • Obwohl Frauenhofer Institut, die DGS und Greenpeace Energy seit Jahren die Sicherheit moderner Mini-Solaranlagen mit Gutachten belegen konnten, haben auf der anderen Seite die Netzbetreiber eine Anpassung der VDE-Norm zum Betrieb von Mini-Solaranlagen lange Zeit verhindern können. 2017 dann der Durchbruch mit der neuen VDE Norm VDE 0100-551 
    Mit der angepassten Norm sind Netzbetreiber ab 2017 nun dazu angehalten zügig unkomplizierte Anmeldeverfahren zu bieten. Ein Gewinn für uns Bürger.

    Mehr Infos:

Unsere netten Sponsoren

Auf dem Weg zur Krefeld-Solar-Kampagne unterstützen uns viele nette Menschen und Unternehmen, um gemeinsam Krefeld nachhaltiger zu machen und die Kraft der Sonne wieder in die Häuser und Wohnungen von Krefeld zu bringen. Denn es gibt viel zu tun beim Klimaschutz. Und wenn wir es gut angehen auch viel zu sparen. 

Die Liste der Unterstützer wird ständig aktualisiert – Natürlich soll dies keine Kaufempfehlung für ihre solaren Investitionen ersetzen, jedoch möchten wir uns auf diese Weise bei den Sponsoren bedanken! 

PRIWATT –  Ein Leipziger PV Startup mit innovativen Lösungen 
unterstützt die Kampagne in Krefeld mit einem Minikraftwerk für den Wettbewerb und Informationen zur Kampagne

YUMA –  PV-Systemanbeiter aus Rommerskirchen
unterstützt die Kampagne in Krefeld mit einem Minikraftwerk für den Wettbewerb und Informationen zur Kampagne

Die Stadt Krefeld mit ihrem Programm “Klimafreundliches Wohnen
unterstützt mit Kooperation und Beratung die Kampagne

Dr. Klaus Bernhard
der Düsseldorfer Unternehmer und Solar-Fan unterstützt die Kampagne mit einer Geldspende. 

Der Krefeld-Solar-Challenge Kanal

  Das aktuelle Video

Und jetzt bist Du dran! 

Dein Videobeitrag zur Krefeld-Solar-Challenge